Deutsch Russisch Englisch

Künftige Berufseinsteiger im Austausch mit Auszubildenden

Jobcenter nutzt Lidl-Azubiprojekt 2018

Insgesamt 18 Auszubildende haben seit knapp anderthalb Wochen  die Verantwortung für die Geschäfte der Bernburger Lidl Filiale Am Platz der Jugend übernommen. Von der Warenbestellung über die Frischekontrolle bis hin zur Kassenabrechnung erledigen die Lehrlinge der Lidl GmbH & Co. KG noch bis zum 2. Februar eigenverantwortlich alle in der Filiale anfallenden Aufgaben.

Zwei  angehende Berufseinsteiger nutzten, vermittelt und begleitet durch das Jobcenter Salzlandkreis, diese besondere Gelegenheit für einen Blick hinter die Kulissen der bekannten Discounterkette.

Die Jugendlichen hatten die Möglichkeit, ihre potenziellen Ausbildungsberufe live unter die Lupe zu nehmen und die einmalige Chance, sich direkt mit den Lidl Azubis austauschen.

Beim Rundgang durch die Filiale gaben die Lehrlinge des Discounters authentische Einblicke in ihren Ausbildungs- und Berufsalltag und beantworteten geduldig die Fragen der jungen Besucher.

Rico Lenk, Ausbildungsleiter der Lidl GmbH & Co. KG, begrüßt den Austausch: „Die jungen Leute sprechen untereinander „auf Augenhöhe“ und sind viel offener.“ Das Format bot für die Lidl-Gruppe und das Jobcenter Salzlandkreis gleichermaßen eine gute Gelegenheit jungen Menschen eine Ausbildung im Verkauf und Einzelhandel näherzubringen und sie für einen  Berufsweg in diesem Bereich zu begeistern.

Die Besucher durften bei der Bestückung des Brötchenbackautomaten tatkräftig unterstützen.

Lucie Martin, Filialleiterin auf Zeit, erklärt die Bestellabläufe in der Kühlabteilung.